Datenbank

Dr. Zdenek Karel Slabý

Ke Strasnické 15/2402
CZ-100 00 Prag 10-Strasnice
Tschechische Republik

(00420) 274815973, 412 381 509

zdenek-slaby(at)volny.cz

Biografie

Geboren am 9. 6. 1930 in Prag. Matura am klassischen Gymnasium 1949, dann Philosophische Fakultät der Karlsuniversität, 1958 – 1990 Albatros Verlag (Zeitschrift Zlatý máj, Kindertheater, Bildergalerie), 1991 Institut der Kinderliteratur in Japan. Schriftsteller, Kritiker, Musik-Publizist, 40 Bücher – auch in englischer, japanischer, russischer, franzosischer, spanischer u. a. Sprache, Sammelbände, Lesebücher, Übersetzungen (z. B. Guggenmos, Pludra, David, Ruck-Pauquet). Mitarbeit: Film, Fernsehen, Rundfunk, CD. Publ. „Japanische Reflexionen“, „Bukukururuna“, „Kater Lorenz und seine Freunde“ (5 Bande mit Dagmar Lhotová, Neuauflage 2006), „Jeden Tag ein Märchen“,  „Der Märchendetektive“ (2009),  „Die Welt der anderen Musik I + II “ (2003, 2007 mit Petr Slabý) usw. Bücher auch bei K. Thienemanns Verlag, Georg Bitter Verlag, Arena-Verlag.

Veröffentlichungen

Vom Ameisenferdinand und dem Käfer Tollpatsch“, LeiV Leipzig 2000, „Vom Ameisenferdinand und seinen tapferen Freunden“, LeiV Leipzig 1999, „Vom Ameisenferdinand und seinem Pferdchen“, LeiV Leipzig 1998 (Pseudonym Krystof Matous), „Zauberei an der Kreuzung“ – Auf dem Rücken der Schwalben, ImPuls Magdeburg 1997, „Über den Wolf Alfons und den fröhlichen Knurrhahn“ – Die kleine Europa, ImPuls Magdeburg 1995, „Prinzessin Ursula“ – Schwarze Kolibris, ImPuls Magdeburg 1994, „Vom Männlein, das die Prager Turmuhr zum Stillstehen brachte“ – Spuren im Schnee, Gerstenberg Hildesheim 1993, „Märchen aus der weiten Welt“, Rubico Verlag 2007, „Drei Bananen“, Der Kinderbuchverlag Berlin 1984.
Hinweise

Ausser Lesung und Gespräch auch Fantasie-provozierende Mitarbeit mit Kindern, die Märchen ohne Ende. 1. – 6. Schuljahr, Grundschule, Sonderschule. Eltern-Abende mit Märchen.

 

Hinweise

Ausser Lesung und Gespräch auch Fantasie-provozierende Mitarbeit mit Kindern, die Märchen ohne Ende. 1. – 6. Schuljahr, Grundschule, Sonderschule. Eltern-Abende mit Märchen.

 


Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.