Datenbank

Ralf Thenior

Feldherrnstr. 65
44147 Dortmund
Nordrhein-Westfalen

(0231) 8280 594

ralfthenior(at)gmx.de
www.ralf-thenior.de

Biografie

Geb. 1945. Lebt als freier Schriftsteller in Dortmund. Schreibt Gedichte, Geschichten und Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 2001 erster Schulschreiber der Republik. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u. a.: 2005 „Kinder zum Olymp“, Preis der Kulturstiftung der Länder für: Essener Autorenschule. Seit 2007 Pate einer Grundschulklasse in Hagen.

Veröffentlichungen

„Die Straße der Diebe“, Jugendroman, Die Schatzkiste, München 2009 (Neuauflage von „Greifer“.)
„Zerbrochene Träume“, Erzählung,  Schroedel Verlag, Braunschweig 2008 (Kurzstreckenleser).
„Die Fliegen des Beelzebub“, Jugendroman, Ravensburger Reality, Ravensburg 2001 (Neuauflage).
„Die Nacht der Sprayer“, Jugendroman, Ravensburger, Ravensburg 1998 (Neuauflage).

Hinweise

Nach jeder Lesung gibt es ein Gespräch mit den SchülerInnen. Ich beantworte Fragen, erzähle über die Entstehung der gelesenen Geschichte, über die Machart und mein Verhältnis zum Thema. Darüber hinaus erfahren die SchülerInnen etwas über den Werdegang des Autors, das Berufsbild des Schriftstellers und über das Büchermachen.    
Da ich seit zehn Jahren in der Sprachförderung arbeite, komme ich auch gern in Klassen und erarbeite mit den Kindern nach einer von mir entwickelten Methode eigene Texte.
Für die Oberstufe biete ich Gedichtlesungen (aus meinen Gedichtbänden) und Gespräche über Lyrik an.

Literaturwerkstatt ab 3. Klasse

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.