Datenbank

Nele Brönner

Atelier in der Kupferfarbig
Brückenstraße 1
10969 Berlin



huhu(at)nelebroenner.com
www.nelebroenner.com

Biografie

Nele Brönner studierte Visuelle Kommunikation und lebt und arbeitet als Illustratorin, Kinderbuchautorin und Comiczeichnerin in Berlin.
Ihr Erzählweise ist subtil und vielschichtig. ihre Arbeit zeichnen sich durch Interdisziplinärität und ein hohes Maß an selbst initiierten Projekten aus.
2015 veröffentlichte Nele Brönner ihr erstes Kinderbuch AFFENFALLE, das mit der Serafina, Preis für Illustration der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet wurde.
Ihre Arbeiten erscheinen in Büchern, Magazinen, Zeitungen und werden in Ausstellungen gezeigt.

Veröffentlichungen

AFFENFALLE, Kinderbuch, 32 Seiten, °luftschacht Verlag, Wien 2015 ISBN 978-3-902844-57-6

Das Tigerei, Kinderbuch, 24 Seiten, NordSüd Verlag, Zürich 2018 ISBN-13: 978-3314104312

Begel, der Egel, Bilderbuch, 32 Seiten, °luftschacht Verlag, Wien 2018

The Tiger´s Egg, children book, 24 pages, North-South Books, New York 2018 ISBN 978-0-7358-4319-6

Hinweise

Ich zeige die Bilder aus meine Bücher parallel zur Lesungen mit Bildprojektionen oder als Drucke.
So ist Zeit die Zeichnungen gemeinsam zu betrachten und darüber zu sprechen. Im Anschluß zeichne ich gerne mit den Kinder ein Motiv oder Szene aus dem jeweiligen Buch. Oder ich geben Einblicke in meine Arbeitsweise als Illustratorin/Werkstattgespräch.
Mit älteren Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Erwachsenen arbeite ich in Seminaren unterschiedlich Länge zum Thema Narration in Text und Bild mit verschieden Medien: Schreibwerkstätten, Bilderbücher selber machen, Stop-Trick-Animation mit Ipads sind bewährte Workshop-Angebote.
Meine Arbeiten finden Sie unter www.nelebroenner.com. 

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.