Datenbank

Heidi Hassenmüller



Niederlande



heidi(at)hassenmuller.nl
www.hassenmuller.nl

Biografie

Geboren in Hamburg, Lehre zur Reedereikauffrau, seit 1974 in den Niederlanden wohnend, von dort aus Journalistik und Belletristik studiert, für Zeitungen im In- und Ausland geschrieben, seit Jahren nur noch als freie Autorin tätig. Mutter von vier Kindern, Buxtehuder Bulle für "Gute Nacht, Zuckerpüppchen", sowie andere Auszeichnungen, "Gute Nacht, Zuckerpüppchen" 1996 dramatisiert, in verschiedene Sprachen übersetzt, 2003 ins Französische.

Veröffentlichungen

"Gute Nacht, Zuckerpüppchen", Ellermann 2000, (TB bei rororo), "Zuckerpüppchen und die Zeit danach"", Bastei-Lübbe 1992, "Tango tanzt man nicht mit Tulpen", Bastei-Lübbe 1998, "Warum gerade mein Kind", Patmos 1998; "Gefährliche Freunde", Ellermann 1998, "Kein Beinbruch"", Ellermann 1999, "Spiel ohne Gnade", Ellermann 1999, "Majas Macht", Ellermann 2001, "Schwarz-Rot-Tot", Klopp Verlag 2004; ("Gute Nacht Zuckerpüppchen", "Majas Macht", und "das verstummte Lachen" wurden 2004 und 2005 in polnische übersetzt. "Kein Engel weit und breit" 2005, Ein Buch zum Thema Mobbing bis hin zum beinahe Lehrermord. ab 13 Jahre und bei Klopp. "Schnauze voll" - Geschichte einer Mädchengang - bei Klopp herausgekommen ist. Das Buch thematisiert die zunehmende körperliche Gewalt unter Mädchen und ist geeignet für Schüler ab 13 Jahren. Außerdem ist mein Buch "Warum gerade mein Kind" Interviews mit Eltern von homosexuellen Kindern, mit neuen Texten und neuen Kommentaren bei Patmos, verlegt. Ab 12 Jahre! 2007 "Schrecklich schön - Geschichte eines Models -" bei Klopp, das den Schönheitswahnsinn unserer Kultur, der verhängnisvolle Folgen für unsere Kinder hat, an den Pranger stellt. "Superstar - Intrigen backstage" bei Klopp 2008.
In diesem Jahr kommt ein Buch über junge Mädchen heraus, die zur Prostitution „gezwungen“ werden, will sagen, durch ihren ersten Freund manipuliert. Harte Kost, aber leider wahr.

Hinweise

Sex.Missbrauch, Drogen, behinderte Kinder, Spielsucht, Partnerschaft, Homosexualität, Magersucht, Rechtsradikalismus, wachsender Antisemitismus, Prostitution und Verständnis für andere Religionen (Islam). Das Leben der Anderen, Konsum und Ersatzbefriedigung! - ab 8 Jahre bis Erwachsene und alle Schularten

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.