Datenbank

Ulrich Frohriep

Klein Bisdorf 9
18516 Süderholz
Mecklenburg-Vorpommern



frohriep(at)t-online.de
www.mvweb.de/kdb/autoren/frohriep/index.html

Biografie

* 18.11.1943 in Rostock, Abitur, Hochschulabschluss, Verlagslektor im Hinstorff Verlag Rostock 1970 – 1986, freischaffender Schriftsteller bis 1992 und ab 2006, in der Zwischenzeit verschiedene Tätigkeiten in den Bereichen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Wurde in der ehemaligen DDR vor allem als Autor von Hörspielen für Kinder und Fernsehfilmen (Reihe Polizeiruf 110) bekannt. Vorsitzender des Friedrich-Bödecker-Kreises in Mecklenburg Vorpommern. Lebt in Klein Bisdorf bei Greifswald.

Veröffentlichungen

Westindienfahrer. Eine Seeräuberballade“, Roman, 1986, Hinstorff Verlag Rostock, 2000, BS-Verlag Rostock; „Die Belagerung & Ich habe getötet“, Hörspiele, 2002, BS-Verlag Rostock; „Simon und die Nixe Thalassia“, Kinderbuch. Mit Illustrationen von Britta Matthies. 2003, Scheunenverlag Kückenshagen; „Rudolf Petershagen - Zeitzeugen erinnern sich“. Hrsg. zusammen mit Hans-Jürgen Schumacher, 2005, BS-Verlag Rostock; „Was immer euch versprochen wird oder Vielleicht sollten wir anfangen zu beten“, Kriminalerzählung, 2005, BS-Verlag Rostock;  Dichtung Liebe Tod. Ein Theaterstück über die vergessene Dichterin Sibylla Schwarz (1621 - 1638), 2009, BS-Verlag Rostock.

Hinweise

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.