Datenbank

Nataly E. Savina


Berlin
Berlin



nat(at)lysabeth.de
www.lysabeth.de

Biografie

Nataly E. Savina (*1978) ist in Riga, Helsinki und Freiburg in Breisgau aufgewachsen. Sie hat Kulturpädagogik in Hildesheim und Drehbuchschreiben an der Berliner Filmakademie studiert, als Künstlerin an Ausstellungen für Malerei und Graphik mitgewirkt und als kunsttherapeutische Assistentin am Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover, als Pressesprecherin für das Hackesche Hof Theater in Berlin und als Fernsehen-Journalistin in Kiew, Ukraine gearbeitet. Ihre Romane befassen sich mit der Gegenwart der Jugendlichen in problematischen Lebenssituationen und beschreiben poetisch wie realistisch Konflikte und Hoffnungsschimmer in der heutigen Zeit.

Veröffentlichungen

Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen -Erzählungen über den
 Ersten Weltkrieg , Fischer KJL 2014
"Erster Weltkrieg"


Love Alice, Beltz und Gelberg 2013
(Mit dem Peter Härtling Preis 2013 ausgezeichnet)
Herbstattacke, Chickenhouse/Carlsen Verlag 2012
Beide Romane wurden von Deutschlandfunk in die „Besten 7 Bücher für junge Leser“-Liste gewählt.

Hinweise

Die Lesungen gestalten sich nach einstimmenden Vorlese-Sequenzen als intensive Gespräche. Anhand der Romane können die Herausforderungen der Freundschaften, die Konflikte zwischen den Generationen, Mobbing, Trauer, Loyalität sowie die gesamte Gefühlspalette zwischen Einsamkeit, Zugehörigkeitsgefühl und Liebe thematisiert werden.
Aber auch die Fragen nach dem Werdegang und Arbeit eines Autors können besprochen, sowie nach Absprache auch in kreativen Übungen bearbeitet werden.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.