Datenbank

Anja Rieger

Wissmannstr. 10
12049 Berlin
Berlin

(030) 34389092
(030) 34389093
anja.rieger(at)t-online.de
www.anjarieger.de

Biografie

Geboren 1961 in Saarbrücken. Ausbildung zur Goldschmiedin. Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule der Künste Berlin mit Abschluss als Diplom-Designerin. Seit 1993 ist sie freiberuflich für Industrie, Werbeagenturen und Verlage tätig. 1979 Auszeichnung serigrafischer Arbeiten durch die Rheinlandpfälzische Kultusministerin, 1995 Preisträgerin im European Regional Design Wettbewerb. 1997 und 1998 Teilnahme an der Illustratorenschau der Jugendbuchmesse in Bologna. Die Geschichten um“Lena und Paul” sind in vielen Sprachen erschienen und für das Sandmännchen verfilmt worden. 2002 und 2003 Lehrauftrag für Darstellungstechnik Bilderbuch.

Veröffentlichungen

Zahlreiche Bücher (Text und Illustration) und Illustration von Bilder-, Schul-und Erstlesebücher. Auswahl: “Lena und Paul”, “Lena, Susie und Paul”, “Paul ist weg!”, 'Lena und Paul backen Lebkuchen2, ALLE IM Baumhaus Verlag, 1998-2004. 'Wenn du da bist, dann riecht es nach Vanille', Gerstenberg Verlag 2003. 'Viele kleine Weihnachtsgeschichten', Loewe Verlag 2005.

Hinweise

Veranstaltung für Kindergartenkinder: Die Autorin bringt die Geschichte von „Lena und Paul“ als großes Buch mit (gemalte Originale ohne Text) und entwickelt die Geschichte im Dialog mit den Kindern. Dann zeigt sie, wie sie den Teddybären Paul malt. Im Anschluss bekommt jedes Kind eine vorbereitete Maske, die es selber gestalten und ausschneiden darf. Maximal 20 Kinder, ca. 45 Minuten. Veranstaltungen für 1.-2. Klasse: Die Kinder entwickeln gemeinsam mit der Autorin eine neue Geschichte, die sie vor Ort an einem Flipchart auf Zuruf zeichnet. Es werden ca. 4 Bilder, die die Klasse behalten kann. Maximal 2 Schulklassen (ideal ist eine Klasse), ca. 45 bis 75 Minuten. Alternativ zeichnet Anja Rieger wie ein Buch entsteht als Bildergeschichte.


Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.