Datenbank

Dirk Lornsen

Gurtstieg 35
25980 Gemeinde Sylt Ortsteil Keitum
Schleswig-Holstein

(04651) 31429
(04651) 8891670
Dirk.Lornsen(at)gmx.de
www.dirk-lornsen.de

Biografie

Dirk Lornsen wurde 1957 in Brunsbüttelkoog geboren. Er hat Vor- und Frühgeschichte in Mainz und Kiel studiert und an verschiedenen Ausgrabungen mitgearbeitet. Viel lernte er auch bei der praktischen Arbeit der Archäologen, die die Spuren der Menschen aus ferner Vergangenheit finden und untersuchen. Heute lebt er als freier Schriftsteller auf Sylt. 1995 erhielt Dirk Lornsen den Friedrich-Hebbel Preis.

Veröffentlichungen

"Rokal der Steinzeitjäger". (ab ca. 8 Jahren). Thienemann Verlag, 9. Auflage 2005. Schulbuchausgabe Klett Lesehefte 25. Auflage.
"Tirkan", Erzählung aus der Jungsteinzeit (ab ca. 10 Jahren). Thienemann Verlag, 2. Auflage.
"Die Raubgräber", 7. Auflage.
"Kemaris Traum", Kurzgeschichte, Jäger und Sammler werden zu Bauern. In: Weltgeschichte in Geschichten, Hrsg. Martin Zimmermann, Arena Verlag.
"Tirkan", Schulausgabe, 5.-8. Klasse, Hase und Igel Verlag.

Dazu ausführliches Begleitmaterial für Lehrer von Wulf und Patrik Eis mit handlungsorientierten Unterrichtsvorschlägen zum Thema Jungsteinzeit und zahlreichen Kopiervorlagen.

Hinweise

Der Autor vermittelt mit Hilfe von viel Anschauungsmaterial (ca. 200 Kg Steinzeit, Originale und Repliken, Speerwerfen, Werkzeugherstellung, Feuermachen etc.) ein plastisches Bild vom Leben in der Steinzeit und einen Einblick in die Archäologie. Durch praktische Demonstration und Einbindung der Kinder/Jugendlichen in seine ca. zweistündige Veranstaltung versucht er bei den Zuhörern Interesse an geschichtlichen Zusammenhängen und Neugier auf Bücher zu wecken.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.