Datenbank

Katharina Bendixen

04229 Leipzig
04229 Leipzig
Sachsen



bendixen(at)posteo.de
www.katharinabendixen.de

Biografie

Geboren 1981 in Leipzig, Studium der Buchwissenschaft und Hispanistik in Leipzig und Alicante, lebt als freie Autorin mit ihrer Familie in Leipzig. Sie schreibt für Kinder und Erwachsene und erhielt für ihre Texte diverse Auszeichnungen, u.a. ein Stipendium an der Akademie Schloss Solitude (2013), den Kranichsteiner Literaturförderpreis (2014) und ein Heinrich-Heine-Stipendium (2017). Gelegentlich übersetzt sie Kinder- und Jugendbücher aus dem Englischen, außerdem leitet sie die Prosaredaktion der Literaturzeitschrift poet. Sie ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

Veröffentlichungen

für Kinder:
Zorro, der Mops – Abenteuer im Bammelwald (Loewe Verlag, 2017)
Zorro, der Mops – Der Held vom Sommersee (Loewe Verlag, 2017)
Zorro, der Mops – Die geheime Schatzinsel (Loewe Verlag, 2018)


für Jugendliche und Erwachsene:
Der Whiskyflaschenbaum. Erzählungen (poetenladen Verlag, 2009)
Gern, wenn du willst. Erzählungen (poetenladen Verlag, 2012)
Ich sehe alles. Roman (poetenladen Verlag, 2016)

Hinweise

Die Kinderbuchlesungen sind interaktiv, d.h. sie enthalten viele Fragen und kleine Mitmachaktionen für die Kinder. Ein Beamer und eine Leinwand werden benötigt.


© regentaucher

Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.