Datenbank

Bernhard, Karin Schliehe,Mark

Wilhelm-Kuhn-Str. 29
72764 Reutlingen
Baden-Württemberg

(07121) 968 623

bmark51(at)hotmail.com
www.schliehe-mark.de

Biografie

Karin Schliehe, geboren 1964
in Osnabrück, studierte in Münster Grafik- Design mit dem Schwerpunkt Buchillustration.
Seit 1989 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin für verschiedenste Kinderbuchverlage. 1997 gründete sie zusammen mit ihrem Kollegen Bernhard Mark eine Ateliergemeinschaft,
in der Figuren und Bilder zu bisher ca.100 Kinder- und Jugendbüchern entstanden.

Bernhard Mark, geboren 1951 in Freiburg,  studierte  nach seiner Graveur Lehre Grafik-Design an der HdK Berlin.
Danach arbeitete er als wissenschaftlicher Zeichner, Werbegrafiker, Dozent und machte eine Waldorflehrerausbildung.

Veröffentlichungen

(Auswahl)
Schatzinselgeschichten, Loewe Verlag 2000; Nur für einen Tag, Ravensburger Verlag 2001; Die Bachpiraten, Baumhaus Verlag 2003; Schule ist Wahnsinn, Ravensburger Verlag 2004; Anna ist kein Angsthase, Ravensburger Verlag 2005; Ich wär so gern Prinzessin, Sauerländer Verlag  2007; Das Geisterschiff, tandem Verlag 2009; Freiflug mit Huhn, Egmont Schneider Verlag 2009; Die Flußkäfer, Egmont Schneider Verlag 2009; Prinzessin Kirschblüte rettet das Zauberland, Ravensburger Verlag 2009.

Hinweise

Wie entstehen Illustrationen für ein Buch?
Begleitet von unseren Zeichnungen am Flip- Chart  und den Beiträgen der Kinder, erzählen und illustrieren wir unser Arbeitslebens und wer alles damit zu tun hat.
Gemeinsam mit den Kindern zeichnen und erfinden wir eine Phantasiefigur.
Die Veranstaltung ist temporeich, Bilder und Worte wechseln einander ab und die Schüler bestimmen das muntere Geschehen durch ihre Ideen und Vorschläge mit.
Wir möchten die Kinder zum zeichnen, malen und bildhaftem Denken anregen und  ihnen ein intensiveres Verhältnis zu guten Geschichten vermitteln, in Wort und Bild.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.