Datenbank

Iskender Gider


Recklinghausen
Nordrhein-Westfalen



info(at)iskender-gider.de
www.iskender-gider.de

Biografie

Iskender Gider wurde 1957 in Istanbul, in der Türkei geboren. Als er neun Jahre alt war, zogen seine Eltern mit ihm in die Bundesrepublik. Er studierte Kommunikations-Design an der Folkwangschule Essen und entwickelte sich später zum Kinderbuchautor und  Illustrator und bildenden Künstler. Gut 10 Jahre war er Lehrbeauftragter an der Universität Essen.

Gerne befasst sich Iskender Gider in seinen Kinderbüchern mit dem Thema  Migration, Integration, Toleranz und Völkerverständigung für das friedliche Miteinander der  verschiedenen Kulturen  in aller Welt.

Immer spielen Fabeltiere in seinen Kinderbüchern eine wichtige Rolle: Warum? „Weil ich dadurch das Menschliche so "tierisch" gut zeigen kann“.

Seine Stärke ist seine Fähigkeit, schwierige Themen auf kindgerechte und sympathisch - amüsante Weise leicht verständlich umzusetzen.

Sehr gut kommen bei den Kindern die Illustrations-Lesungen an, die er an Schulen oder anderen Einrichtungen praktiziert.
Während er die von ihm entwickelten und illustrierten Geschichten erzählt, illustriert er zugleich in Interaktion mit den Kindern die Geschichten auf großen Kartonflächen.

Auch in frei buchbaren Kunst- und Illustrationskursen vermittelt er seine Leidenschaft immer wieder gerne an alle interessierten Mitmenschen.

Als Kinderbuchautor und Illustrator arbeitet er sehr eng mit bekannten Kinderbuchverlagen wie Ravensburger oder Loewes u.a.m. zusammen.

Veröffentlichungen

Bekannteste Bücher  (Auswahl):
•    
•    Ein Osternest vom Hasenfranz Scheffler, Ursel.
Ravensburger Buchverlag, 2015, 1., Aufl.
•    Der Hasenfranz, Ravensburger Buchverlag, 2013
•    Die schönsten Geschichten vom Hasenfranz, Ravensburger Buchverlag, 2011, 1. Aufl.
•    Das schwarze Huhn Schlossmacher, Martina. - Nord-Süd Verlag,
2005, 5., Aufl.  
•    Mein Liederbuch [Musikdruck] Bindlach : Gondolino
Gondrom-Verlag-GmbH, c 2006
•    Hermien Stellmacher, Ursel Scheffler: Die schönsten Geschichten vom Hasenfranz Ravensburger, 2005
•    Das große bunte Liederbuch Loewe, 1997

Hinweise

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.