Datenbank

Burkhard Spinnen

Am Blütenhain 3a
48163 Münster
Nordrhein-Westfalen

02536 4289954

Bspinnen(at)aol.com

Biografie

Burkhard Spinnen wurde 1956 in Mönchengladbach geboren. Er studierte Germanistik; Magister 1984, Promotion 1989. Bis 1995 war er wissenschaftlicher Assistent an der Universität Münster; seitdem ist er freier Schriftsteller. Spinnen lebt in Münster, er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Seit 1991 hat Spinnen 17 Bücher veröffentlicht. Er schreibt Romane (auch für junge Leser), Erzählungen und Kurze Prosa, daneben literarische Rezensionen und zeitkritische Feuilletons für Zeitungen, Zeitschriften und den Rundfunk.
Spinnen ist Mitglied mehrerer Jurys; seit 2008 ist er Vorsitzender der Jury beim Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt. Er leitet Literatur- und Schreibkurse, u.a. am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig, an der Bundesakademie  in Wolfenbüttel, für den BDI und an Schulen.
Auszeichnungen (Auswahl): Aspekte-Literaturpreis des ZDF (1991), Kranichsteiner Literaturpreis (1996), Literaturpreis der Konrad-Adenauer Stiftung (1999), Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg (2001), Caroline Schlegel-Schelling Preis für Essayistik der Stadt Jena (2002), Medienpreis der Herbert-Quandt-Stiftung (2003),  Niederrheinischer Literaturpreis (2004), Deutscher Hörbuchpreis (2007), Rheinischer Literaturpreis (2008).

Veröffentlichungen

(Auswahl)
Dicker Mann im Meer (1991); Kalte Ente (1994); Langer Samstag (1995); Modelleisenbahn (1997): Belgische Riesen. Jugendbuch (2000); Der Reservetorwart (2004); Mehrkampf. Roman (2007); Müller hoch Drei. Jugendbuch (2009).

Hinweise

Für Lesungen wende man sich direkt an den Autor.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.