Datenbank

Christoph Mauz


Wien
Österreich

(0043) (676) 6239 389

mauz(at)christophmauz.com
www.christophmauz.com

Biografie

1971 in Wien geboren. Nach dem Abitur (1990) Ausbildung zum Buchhändler, Als Buchhändler in mehreren Buchhandlungen tätig, ab 1995 Tätigkeit im Dachs-Verlag (Marketing, Ver-trieb, HBV), 1998 erste Veröffentlichung (1:1 für Tscho), seit 2001 Zusammenarbeit mit dem Musiker Sleepy Jay auch hier Projekte für Kinder (Christoph Mauz und die Gespenster-combo) und Erwachsene (Die Teleskopspiesser, eine Bluesband mit eigenen Texten in Wiener Mundart), 2000-2002 Schauspielunterricht bei Franz S. Berger (+), seit 2004 freischaffender Autor und Komödiant, 2004 Ausbildung zum professionellen Sprecher. Lebt, arbeitet, singt und spielt Mundharmonika in Wien.

Veröffentlichungen

- 1:1 für Tscho, Dachs, Wien
-Meier greift ein, Residenz, St. Pölten/Salzburg
-Und Paul der wird Pirat, G&G Verlag, Wien
-Und Paul mag Cilli doch, G&G Verlag Wien
-Motte Maroni: Angriff der Schrebergartenzombies, ---------  Residenz, St. Pölten/Salzburg
-Mumpitz macht Theater (zus. mit Helmut Emersberger), Residenz, St. Pölten/Salzburg
-Die Wurdelaks: Blut ist kein Himbeersaft, G&G Wien

CD Christoph Mauz und die Gespenstercombo, Hi-Ha-Horrorfilm, Extraplatte Wien.-
CD Christoph Mauz und Begleitung, Himbeerbua, Extraplatte Wien

Hinweise

Weiters biete ich an: Schreibwerkstätten, Workshops „Wie ein Buch entsteht“, und das Msuikprogramm: Christoph Mauz und die Gespenstercombo: Hi-Ha-Horrorfilm (Hier gilt: Preis nach Absprache!) Hinweise/Themenangebote: Meine Bücher spielen fast alle im „wirklichen Leben“. Sie behandeln in witziger Form aber durchaus auch ernste Themen wie: Gerechtigkeit, Gender, Xenophobie, Freundschaft, Angst …

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.