Datenbank

Klaus-Peter Wolf

Distelkamp 11
26506 Norden
Niedersachsen

(04931) 930 519
(04931) 930 521
kpwolf(at)t-online.de
www.klauspeterwolf.de

Biografie

Klaus-Peter Wolf, geboren am 12.01.1954, lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in Norden. Seine Fernsehfilme wurden oft zu Einschaltquotenhits. Für sein Drehbuch zum Fernsehfilm „Svens Geheimnis“ erhielt er 1996 den Rocky Award for best made TV-movies (Kanada) und den Erich-Kästner-Preis (Berlin-Babelsberg), sowie 1998 den Magnolia Award Shanghai für das beste internationale Drehbuch. Den Anne-Frank-Preis erhielt er 1985 für Buch und Film „Die Abschiebung“ (Amsterdam). Klaus-Peter Wolf gilt als leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und über 8 Millionen mal verkauft. Er schreibt u.a. für die ARD-Reihe „TATORT“. Für den KI.KA wurde das Musical „Piraten-Jenny und Käptn Rotbart“ verfilmt und im Herbst 2009 ausgestrahlt.

Veröffentlichungen

„Der Einzelgänger“, Krimi, 2007; „Sklaven und Herren“ (verfilmt), Krimi, 2007; „Die Maske“, Krimi, 2007; „Die Schlange“, Krimi, 2008; „Die Rache“, Krimi, 2008; „Licht am Ende des Tunnels“, -alle ars edition 2009;
Feuerball, Bertelsmann, 2009.
 Die Ostfrieslandkrimis:
„Ostfriesenkiller“, Krimi, Taschenbuch, Fischer-Verlag, 2007; „Ostfriesenblut“, Krimi, Taschenbuch, Fischer-Verlag, 2008; „Ostfriesengrab“, Krimi, Taschenbuch, Fischer-Verlag, 2009;

Zusammen mit Bettina Göschl:
„Ulf und die starken Wikinger“;
„Jenny und die Seeräuber“, 2009;
„Leon und die wilden Ritter“, 2009;        alle cbj;
„Piraten-Jenny und Käptn Rotbart“ (Buch/CD) Jumbo 2009;
"Ritterfest und Drachentanz" (Neuauflage 2011, Buch und CD, JUMBO Neue
Medien & Verlag, Hamburg).

 CDs und Hörbücher:
„Felix & Die Kunst des Lügens“, JUMBO-Verlag, (gesprochen von Klaus-Peter Wolf selbst).
In der Reihe „Treffpunkt Tatort“: „Der Einzelgänger“, „Sklaven und Herren“; „Die Maske“, Sprecherin Maxi Wolf, je 150 Minuten;
„Jens-Peter und der Unsichtbare“, 6 Hörspielcassetten, JUMBO-Verlag; „Ostfriesenkiller“, Goyalit, 3 CDs; „Ostfriesenblut“, Goyalit, 3 CDs;  beide gelesen von Klaus-Peter Wolf selbst, je 220 Minuten.

Hinweise

Jeder Zuhörer braucht einen eigenen Stuhl, der Autor eine Flasche Wasser. Die Filme: "Svens Geheimnis" und "Weil ich gut bin" kann man beim Deutschen Jugendfilm Institut Remscheid ausleihen.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.