Datenbank

Krystyna Kuhn

Buchenstraße 35

97816 Lohr am Main
Bayern



mail(at)krystyna-kuhn.de
www.krystyna-kuhn.de

Biografie

1960 geboren, in Lohr a. Main mit sieben Geschwistern aufgewachsen, studierte Krystyna Kuhn nach dem Abitur Slawistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Würzburg und Göttingen, zeitweise auch in Moskau und Krakau. Sie arbeitete als Redakteurin in einem Softwareunternehmen. Seit 1998 hat sie sich ihren sehnlichsten Wunsch erfüllt und arbeitete als freie Autorin. Sie lebt heute in der Nähe von Frankfurt und hat inzwischen sechs Romane für Erwachsene und vier Jugendromane veröffentlicht.

Veröffentlichungen

Engelshaar, Taschenbuch Piper (2008)
Wintermörder, Originalausgabe Goldmann (2007)
Die Signatur des Mörders, Originalausgabe Goldmann (2008)
Totenkind, Originalausgabe Goldmann (2009)



Veröffentlichungen Jugendliche:

Schneewittchenfalle, Originalausgabe, Arena (2007)
Märchenmord, Originalausgabe Arena (2007)
Dornröschengift, Originalausgabe Arena (2008)
Aschenputtelfluch, Originalausgabe Arena (2009)
Bittersüßes oder Saures, Arena (2009)

Hinweise

In der Regel lese ich zunächst aus meinen Büchern und beantworte anschließend Fragen zu dem Beruf als Schriftstellerin oder zu meiner Arbeitsweise. Gerne erläutere ich dies mit einem Vortrag, bei dem ich den Beamer einsetze. Wenn gewünscht, sind auch Creative Writing Übungen möglich.
Gymnasium: Jugendbücher ab 06. Jahrgangsstufe
Realschule, Gymnasium: Erwachsenenromane ab 10. Jahrgangsstufe


Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.