Datenbank

Manfred Schlüter

Alte Schule, Dorfstr. 7
25764 Hillgroven
Schleswig-Holstein

(04833) 2117
(04833) 2117
ms(at)manfred-schlueter.com
www.manfred-schlueter.com

Biografie

Maler, Zeichner, Objektebauer, Gedichtebastler, Geschichtenschreiber.
1953 in Kellinghusen geboren. Tiefdruckretuscheur-Lehre. Grafik-Design-Studium. Seit 1980 Bilder für Bücher mit Texten von Michael Ende, Boy Lornsen, Achim Bröger und anderen. Seit 1987 Veranstaltungen in Bibliotheken, Buchhandlungen, Schulen und Kindergärten. Seit 1991 Bücher mit eigenen Texten. 1983 Friedrich-Hebbel-Preis. 1995 Stipendium im Künstlerhaus Edenkoben. 2002 Stipendium der Cranach-Stiftung, Lutherstadt Wittenberg. 2008 Friedrich-Bödecker-Preis.
Seit 2017 Kulturpreis des Kreises Dithmarschen zuerkannt.

Veröffentlichungen

"Der kleine Herr Jemine", Verlag Bibliothek der Provinz 2017


"24 Weihnachtsmänner", Edition Gegenwind 2017


"Am Anfang, sagte der Apfel - Etwas andere Geschichten von der Schöpfung von A bis Z", Verlag Bibliothek der Provinz 2016


"Herr Schwarz & Frau Weiß", edition buntehunde 2014


"Der Die Das und Kunterbunt", edition buntehunde 2011


"Simsala Surium - Bilder, Gedichte & Geschichten", Edition Gegenwind 2014


"SINA und das Kaff am Ende der Welt", Edition Gegenwind 2013


"Der Lindwurm und der Schmetterling"(Text von Michael Ende), Thienemann Verlag 2008


Für Erwachsene:


"Das Perpezudum oder Wie der alte Morawitz das Perpetuum mobile erfand", Edition Gegenwind 2013:


"Und draußen ist die Welt - Bilder und Geschichten vom platten Land" (Band 1, 2 und 3), MS edition (Books on Demand) 2013/2016;


(Auswahl)

Hinweise

Ich erzähle, lese, spiele und beziehe mein Publikum mit ein. So auch bei der Geschichte vom Büchermachen (Von der Idee zum gedruckten Buch) für Kinder von 8 bis 12 Jahren.


Bilderbuch-Geschichten in Wort und Bild für Kinder von 5 bis 8 Jahren.
Für Ältere: Werkstattgespräch, Schreibwerkstatt.


Ich benötige eine Tafel oder ein Flip-Chart und zeichne vor Ort.
Die Bilder bleiben als Geschenk zurück.


Foto: Arne Rautenberg

Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.