Datenbank

Markus Orths

Hirschstraße 31
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg

0721/697725

morths(at)gmx.de

Biografie

 


Markus Orths wurde 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg und lebt als freier Autor mit Frau und drei Kindern in Karlsruhe. Für seine Romane und Erzählungen erhielt er zuletzt den Telekom-Austria-Preis in Klagenfurt (2008), den Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld (2009) und den Phantastikpreis der Stadt Wetzlar (2011). Drei seiner Bücher sind in sechzehn Sprachen übersetzt worden. In den letzten Jahren entstanden für SWR, NDR und WDR sieben Hörspiele, zuletzt das Krimihörspiel „Wer auch immer“ (WDR 2015). Der Kinofilm „Das Zimmermädchen Lynn“ läuft 2015 in die Kinos. Nähere Infos unter: www.markusorths.de

Veröffentlichungen

2015: Das Zebra unterm Bett. Minderbuch (Moritz Verlag)
2015: Billy Backe aus Walle Wacke. Kinderbuch (Ravensburger)
Folgende Bücher erschienen als Hardcover bei Schöffling & Co.
2014: Alpha & Omega. Apokalypse für Anfänger. Roman. (TB 2016 bei btb)
2012: Irgendwann ist Schluss. Erzählungen. (TB 2014 bei btb)
2011: Die Tarnkappe. Roman. (TB 2012 bei btb)
2009: Hirngespinste. Roman. (TB 2011 bei btb)
2008: Das Zimmermädchen. Roman. (TB 2009 bei btb)
2006: Fluchtversuche. Erzählungen. (TB 2008 bei btb)
2005: Catalina. Roman. (TB 2006 bei Goldmann)
2003: Lehrerzimmer. Roman. (TB: 2012 bei btb)
2002: Corpus. Roman. (TB: 2003 bei Diana)
2001: Wer geht wo hinterm Sarg? Erzählungen. (TB: 2011 bei btb)

Hinweise

Lesungen für Kindergarten und Grundschulen (Klassen 1 bis 4)
Lesungen ab Klasse 10 / Schwerpunkt: Erzählungen und „Alpha & Omega“ /
Schreibwerkstätten ab Klasse 10 / Informationen über den Literaturbetrieb, Beruf des Autors /
Lehrerfortbildung: Schreibwerkstätten in Schulen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.