Datenbank

Tobias Elsäßer

Kronenbergstraße 4
74321 Bietigheim-Bissingen
Baden-Württemberg

(0 71 42) 776911

info(at)tobias-elsaesser.de
www.tobias-elsaesser.de

Biografie

Geb. 1973, arbeitet als freier Journalist, Autor und Gesangslehrer. Darüber hinaus leitet er Schreibwerkstätten und Songwriter-Workshops für Jugendliche. Nach einer fundierten Gesangsausbildung und einigen Erfolgen in der Musik-Branche begann er als Redakteur (Sat1). Zeitgleich war er Dozent für Popgesang in Stuttgart. 2004 hatte er sein Debüt als Autor mit dem Roman «Die Boygroup». Inzwischen hat Elsässer bereits drei weitere erfolgreiche Jugendromane veröffentlicht.

Veröffentlichungen

2004 „Die Boygroup“ Arena-Verlag
2007 „Ab ins Paradies“ Sauerländer
2008 „Vielleicht Amerika“ Sauerländer
2009 „Abspringen“ Sauerländer
„Vielleicht Amerika“ wurde 2008 in Südamerika und den USA auf Spanisch veröffentlicht. Die Taschenbuchausgaben von „Ab ins Paradies“ und „Vielleicht Amerika“ erscheinen  bei S. Fischer.

Hinweise

Musik – Gitarre und Gesang – sind  fester Bestandteil meiner Lesungen. Dadurch erfahren die Jugendlichen, wie man Ideen kreativ umsetzt und wo die Schnittmenge zwischen Musik und Literatur liegt. Zudem kann man durch musikalische Einlagen auch die Schü-ler erreichen, die sonst nur schwer für das Lesen zu begeistern sind.
 Für Schulen biete ich zusätzlich ein oder mehrtägige Schreibwerkstätten und Songwriter-Workshops an. Diskussionen und Erläuterungen zur Arbeit als Autor gehören selbstverständlich  zu jeder Lesung.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.