Datenbank

Susanne Clay


Köln
Nordrhein-Westfalen



info(at)susanne-clay.com
www.susanne-clay.com

Biografie

Seit über 20 Jahren in Köln lebend, Magisterstudium Literaturwissenschaft, Politik, Philosophie. Danach viele Jahre in der Jugendarbeit tätig, arbeitete in  Maßnahmen mit jungen Erwachsenen aus schwierigem sozialen Umfeld und stark eingeschränktem schulischen Hintergrund, mit Behinderten, Suchtkranken, Co-Abhängigen, Gewaltopfern und Gewälttätern aber auch in der „ganz normalen“ Beratung von i.d.R. Oberstufenschülern zu alltäglichen und schulischen/beruflichen Orientierungsfragen.
Seit 2007 als Schriftstellerin und Dozentin für Kreatives Schreiben tätig.

Veröffentlichungen

Voll. Roman, 2007 (Thema: Alkoholabhängigkeit und Co-Abhängigkeit). Ab 15
Du siehst sie doch auch, die Lichter. Roman, 2008 (Thema: Ecstacy, Partydrogen).  Ab 15
Der Feind ganz nah. Roman, 2009 (Thema: Gewalt in der Familie). Ab 15
CYBERMOB  Mobbing im Internet. Roman, 2010, (Thema: Cybermobbing bei Jugendlichen) Ab 14
Alle Romane bei Arena Verlag, Würzburg

Hinweise

Presseinformationen:
Über Arena Verlag, Judith Blümcke, judith.bluemcke(at)arena-verlag.de oder Regine  Bruns, Tel: 0931-796 4420, regine.bruns(at)arena-verlag.de.

Lesungen für Jugendliche mit anschließender Diskussion zu dem jeweiligen Roman und der Thematik generell.

Zu dem Roman: Der Feind ganz nah ist eine Kombination Life-Musik - Lesung möglich, der Song Kinderblut  auch auf der Website einhörbar: www.susanne-clay.com/pageID_7865088.html

ZIELGRUPPE: Ab Jahrgangsstufe 9  (bei Vorbereitung im Unterricht auch für jüngere Schüler) bis Jahrgangsstufe 13.

Hinweise für Lehrer: Unterrichtsmaterialien zu den Romanen können teilweise von Arena zur Verfügung gestellt werden.  
Vor Schul- und Klassenlesungen (und im Anschluss daran)  besteht die Möglichkeit, zur Abstimmung direkt mit der Autorin in Kontakt zu treten: www.susanne-clay.com, Kontaktformular

Werkstattgespräche, Schreibworkshops für Jugendliche und Schüler: Infos unter  www.susanne-clay.com


Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.