Datenbank

Frauke Angel

Wormser Straße 57
01309 Dresden

Sachsen

0173 57 44 674
0351 25 02 808
post(at)fraukeangel.de
www.fraukeangel.de

Biografie

Frauke Angel wurde 1974 im Ruhrgebiet geboren. Sie ist ausgebildete Schauspielerin und arbeitete 20 Jahre an deutschen Bühnen, zudem als Putzfrau, Verkäuferin, Grabpflegerin, Schweißerin, Bardame, Luftgitarristin und Ghostwriterin.
Seit 2012 ist sie freie Autorin. Sie schreibt vor allem für Kinder und Jugendliche.
Für ihre Erzählungen, die auch im Radio zu hören sind, wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet.

Veröffentlichungen

"Suki und die alten Tanten", Stachelbart-Verlag, 2017
Bilderbuch geeignet für Vorschulkinder und Schulkinder bis zur zweiten Klasse
Thema: Inklusion/Anderssein/Vielfalt

"Geht ab wie Schmitz' Katze" Edition Pastorplatz, 2017
Familienroman geeignet für Schulkinder ab der ersten Klasse und für Erwachsene
Thema: Familie/Chaos/Zusammenleben

"Mama Mutsch und mein Geheimnis", Verlag Jungbrunnen, 2017
Kinderroman für Schulkinder ab der dritten bis zur sechsten Klasse
Thema: Vernachlässigung/Drogensucht/Fürsorge

Für Grundschulkinder liest Frauke Angel außerdem ihre Radiogeschichten zu folgenden Themen:

Scheidung, Ehrlichkeit
Haustier, Verantwortung
Generationenkonflikt, Alleinerziehende
Selbstbewusstsein, Selbstschutz
Freundschaft, Nachbarschaftshilfe
Weihnachten, Hilfe für Kinder in Not
Flucht, Integration

Hinweise

Frauke Angels Lesungen sind eine gelungene Mischung aus szenischem Vortrag, Werkstattgespräch, Loch-in-den-Bauch-Fragerunde und Misch-dich-ein-Aktion. Die Autorin kommt in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken, Buchhandlungen, Krankenhäuser, auf Kinder- und Lesefeste oder auch in Ihr Wohnzimmer. Sie benötigt kein Mikrophon, aber manchmal nascht sie mit ihrem Publikum heimlich Schokolade.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.