Datenbank

Brigitte Kolloch


30519 Hannover
Niedersachsen



gittek(at)gmx.de
www.brigitte-kolloch.de

Biografie

Geb. 1975, Abitur, Ausbildung zur Kinderkrankenschwester, lebt heute mit ihrer Familie in Hannover und arbeitet in der Intensivpflege von Frühgeborenen. Seit 2003 veröffentlicht sie Bilder-bücher, Vorlesebücher und Bücher für Erstleser, ältere Kinder und Jugendli-che, z.T. zusammen mit Elisabeth Zöller. Obwohl sie sich gerne mit fröhlichen Themen beschäftigt, verschließt sie die Augen auch nicht vor Problemen wie z.B. Alkoholsucht oder Essstörungen, ebenso wenig vor den Problemen der Kleinen von Trotz, Wut, Streit, Mut, Angst bis zum Abgelehntwerden. Mit dem Thema Gewalt hat sie sich bisher in zwei Büchern (Alkohol, Esssucht) auseinandergesetzt, zwei weitere (Internet-, Handyzoff und Ma-gersucht) sind in Vorbereitung.

Veröffentlichungen

ab 12: „Bis ans Limit“ (Alkohol) Klopp; „Hunger, Hunger“ (Esssucht) Klopp
ab 8: in Vorbereitung ein Buch über Handy- und Internetzoff; „Reiterhof Kronsberg (3 Bände) Klopp
ab 7: Lesepiraten: „Elfen-“; „Feen-“; „Katzengeschichten“; Lesespatz: „Klei-ne Wikinger halten zusammen; „Das kleine Zauber-Einmaleins“ alle Loewe
ab 4 (Sozialgeschichten, 9 Bände, z.B.:) „Ich will aber nicht“ Ellermann (Vorlesegeschichten vom Trotzigsein); „Ich will mutig sein“ Ellermann (Vorle-segeschichten vom Angsthaben und Sich-Trauen
ab 4 (Bilderbuch): „Prinzessin Annabel und der Drache Amadeus“ Fischer (mit Elisabeth Zöller)

Hinweise


Foto ©Sabina Przybila

Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.