Datenbank

Astrid Walenta


A-1020 Wien
Wien

034/12160587

aw(at)astridwalenta.com
www.astridwalenta.com

Biografie

 


Astrid*Walenta ist Schauspielerin, Clownin, Autorin und Sängerin.


Sie wurde 1964 in Wien geboren und wuchs im Burgenland/Österreich auf, war einige Jahre in der Wirtschaft tätig und entschied sich 1994 als darstellende Künstlerin zu arbeiten und realisiert vor allem eigene Projekte. Seit 1995 betreut sie Kinder und Erwachsene in Spitälern als CliniClownin.  Ab 2005 wurde sie auch als Autorin tätig. Ihre Kinderbücher präsentiert sie in Form von Konzertlesungen in Österreich/Deutschland und der Schweiz. Mit ihrer Band "esmeraldas taxi" tritt sie seit 2010 auf.


Astrid*Walenta erhielt den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien, einige Kabarettpreise und Schreibstipendien. 

Veröffentlichungen

(verlag bibliothek der provinz)            


die kleine zitronenfalterin CD,  2016


die kleine zitronenfalterin, BUCH , 2015


ferdinand im morgenland CD , 2011


ferdinand im morgenland, BUCH , 2011


die fische fliegen wieder CD , 2011


die fische fliegen wieder, BUCH , 2008


ferdinand der affe, CD,  2006


ferdinand der affe, BUCH, 2006


____________________________________________________


esmeraldas taxi - Li*BLiNGSiNG!, CD 978-3-99028-434-6, 2015


esmeraldas taxi, "eventuell!", CD 978-3-900000-56-1, 2009 

Hinweise

Die Lesungen werden mit Gesang/Musik und Bildprojektionen aus den Kinderbüchern präsentiert. Das Publikum wird dabei humorvoll mit einbezogen. Ihre Geschichten drehen sich meist um Tiere und sind oft in Reimen und Gedichten angelegt.


Die Bücher sind für Kinder im Kindergarten und in der Grundschule geeignet.  


Weitere Informationen zum Download: Astrid Walenta


Foto: Ruth Ehrmann

Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.