Datenbank

Wolfram Eicke

Timmerhorst 8
23683 Scharbeutz / OT Haffkrug
Schleswig-Holstein



wolfram.eicke(at)t-online.de
www.wolfram-eicke.de

Biografie

Jahrgang 1955, gelernter Journalist. Arbeitete als Reporter und Moderator bei Radiosendern in Hamburg, London, Berlin und Baden-Baden, trampte in seiner Freizeit mit Gitarre als Straßensänger durch Europa.
Diese Erfahrungen kombiniert er heute in seinem Beruf als Autor und Liedermacher. Bislang sind über 30 Bücher und CDs von ihm erschienen – in verschiedenen Verlagen, denn Eicke mochte sich nie an einen Konzern binden. Nachdem er bereits 1988 den Friedrich-Hebbel-Preis erhielt, wurde er 2001 mit dem „Poldi“-Hörerpreis des WDR ausgezeichnet und bekam 2004 die PHF-Medaille von Rotary International.

Veröffentlichungen

Lieferbare Titel:
"Die Himmelskinder-Weihnacht", (ab 6 Jahre), illustriert von Julia Ginsbach, Loewe Verlag 2014,
als Musikhörspiel auf CD bei Polydor/Universal, mit Armin Rohde, 2013
"Ich lese selbst", Anthologie (ab 6 Jahre), Thienemann Verlag 2013
"Das silberne Segel", Jugendroman ab 10 Jahre, Schroedel Schulbuchverlag, 2011
„Survival Trip“, (ab 12 Jahre), Schroedel Schulbuchverlag,  2009
„Der Notenbaum“, Kindermusical, als CD und als Buch mit Notenmaterial, Bosworth Musikverlag, 2008
„Bei uns im Affenstall“, Jugendroman ab 9 Jahre, Schroedel Schulbuchverlag, 2008
„Der kleine Tag“, Musical, produziert von Rolf Zuckowski, auf CD bei Polydor/ Universal; Text-und Notenmaterial im Sikorski Musikverlag. Originalgeschichte als Geschenkheft im Verlag Partisch und Röhling      
"Der gefesselte Schatten", Erzählung (ab 9 Jahren), Sonderdruck 2013
„Flieg höher!“ 13 Lieder für Grundschule Kl. 1-4, auf CD (mit Text-und Notenheft) Verlag Partisch & Röhling

Erzählungen ab 13 Jahre in Einzelheften: „Ein Lächeln am Himmel“, Entwischt“, „Trollstiegen“, „Wie eine Blume im Wind“, „Auf meinen Schultern steht ein Zauberer“, „Er wollte nur zurück auf den Baum“, alle erschienen im Verlag Partisch & Röhling

Hinweise

Meine Lesungen ergänze ich mit Liedern zur Gitarre. In Grundschulen lasse ich die Schüler neue Liedzeilen texten, den höheren Klassen führe ich anhand von Playbacks vor, wie ein Lied im Tonstudio arrangiert und instrumentiert wird. Immer geht es mir darum, die eigene Phantasie zu wecken. Meine Themen sind Mut, Lebensfreude und Kreativität.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.