Datenbank

Andrea Schütze


Oberkirch
Baden-Württemberg

07802-7099637

info(at)andrea-schuetze.de
www.andrea-schuetze.de

Biografie

Andrea Schütze hat in ihrer Kindheit so ziemlich alle Hobbys ausprobiert, die man sich nur vorstellen kann. Irgendwann ist sie beim Lesen geblieben und schreibt deshalb auch so gerne selber Bücher. Sie hat einen Gesellenbrief als Damenschneiderin, ein Diplom als Psychologin, aber kein Seepferdchenabzeichen. Mit ihren Töchtern lebt sie in einem rosaroten Haus im Schwarzwald. Ganz in der Nähe gibt es eine Stelle, an der man gleichzeitig in Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen kann – vorausgesetzt natürlich man hat drei Beine.


(Auszug)

Veröffentlichungen

Maluna-Mondschein, die kleine Gutenacht-Fee/Reihe, Ellermann
Die fabelhafte Reise zu den ABC-Inseln, Langenscheidt
Greta/Reihe, Dressler
Graf Koriander bleibt kleben/Reihe, Ueberreuter Verlag
Im zauberhaften ABC-Zug zum Zungenbrecherfelsen, Langenscheidt
Warum klappern wir mit den Zähnen? Ellermann
Frau Schnecke sucht ein neues Haus, Langenscheidt
Frau Zimpernickels Weihnachtsregeln, Dressler
Ich bleib immer bei dir, Ellermann
Ganz schön wackelig!: Mitmach-Geschichten vom Balancieren, Velber Buchverlag
Das magische Zaubertandem/Reihe, Dressler
Der größte Schatz der Welt, Ravensburger
(M)ein fast perfekter Hunde/Katzen/Pony/Kaninchen-Wunsch, Thienemann
Der kleine Engel Knisterpolter, Ellermann
Suri, das Wunschpunktpony/Reihe, Kaufmann

Hinweise

Die Autorin liest (falls nicht anders gewünscht), eine bunte, lebendige, spannende und altersangepasste Mischung aus ihren Werken, bei der sie in die unterschiedlichsten Rollen schlüpft. Dabei wird viel gelacht, geraten und auch mal auf Stühlen balanciert. Die kleinen Zuhörer erfahren nicht nur, wie die Geschichten eigentlich ins Buch kommen, sondern noch allerlei andere interessante Dinge aus dem Alltag einer Schriftstellerin.


Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.