Datenbank

Nevfel A. Cumart

An der Weberei 3
96047 Bamberg
Bayern

01636853434

info(at)cumart.de
www.nevfel-cumart.de

Biografie

1964 in Lingenfeld geboren. 1983 erste Buchveröffentlichung. 1984 Abitur, anschließend Lehre zum Zimmermann. 1986-1993 Studium der Turkologie, Arabistik und Islamwissenschaft in Bamberg. Seit 1993 freiberuflich als Schriftsteller, Übersetzer und Journalist tätig. Lese- und Vortragsreisen in der gesamten Bundesrepublik. Zahlreiche Lesereisen im Ausland (u. a. England, Irland, Türkei, Schweiz und USA). Vorträge und Seminare zu den Themenbereichen „Türkei“, „Migration“ und „Islam“. Diverse Preise, Stipendien und Auszeichnungen, darunter die Literatur-Förderpreise der Länder Rheinland-Pfalz (1992) und Bayern (1995) und den KulturpreisBayern (2008). Mitglied im VS Bayern, Neue Gesellschaft für Literatur (NGL) und P.E.N. Deutschland.

Veröffentlichungen

Auswahl Gedichtbände:
„Das Lachen bewahren“, 1993 (8. Aufl. 2008); „Verwandlungen“, 1995 (4. Aufl. 2003); „Zwei Welten“, 1996 (4. Aufl. 2002); „Schlaftrunken die Sterne“, 1997 (10. Aufl. 2008); „Waves of Time – Wellen der Zeit“, 1998 (6. Aufl. 2007); „Auf den Märchendächern“, 1999 (2. Aufl. 2001); „Ich pflanze Saatgut in Träume“, 2000 (2. Aufl. 2002); „Seelenbilder“, 2001 (3. Aufl. 2005); „Unterwegs zu Hause“, 2003; „Beyond Words – Jenseits der Worte“, 2006.
Erzählungen: „Hochzeit mit Hindernissen“, 1998 (9. Aufl. 2008).
Alle Bücher sind erschienen im Grupello Verlag, Düsseldorf.

Hinweise

Nevfel Cumart legt großen Wert auf Gespräch und Diskussion mit den Jugendlichen. Neben einer Lesung aus eigenen Werken oder einer kreativen Schreibwerkstatt sind auch Veranstaltungen zu anderen Themen möglich, z. B.: Lebenssituation der Ausländer in Deutschland („Zu Hause in der Fremde“), die Religion und Kultur im Islam, ausländische Jugendliche und ihre Probleme („Zwischen zwei Welten“) u. a. Es geht ihm insbesondere darum, den Jugendlichen eine andere Kultur näher zu bringen und Verständnis gegenüber Fremden zu vermitteln. Er hat nie ein starres Programm, die Konzeption und Durchführung erfolgt unter besonderer Berücksichtigung der jeweiligen Klassen- bzw. Jahrgangsstufen.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.