Datenbank

Dr. Hans-Martin Große-Oetringhaus

Boomdyk 47
47839 Krefeld
Nordrhein-Westfalen

(02151) 734689
(0203) 735 445
info(at)grosse-oetringhaus.de
www.Grosse-Oetringhaus.de

Biografie

1948 im Sauerland geboren. Lehrerstudium; Pädagogikdiplom; arbeitete als Diplompädagoge in einer Obdachlosensiedlung. Promovierte in Pädagogik. Nahm zehn Jahre lang einen Lehrauftrag zur Pädagogik der Dritten Welt an der Universität Münster wahr und war Mitarbeiter am Deutschen Institut für Wissenschaftliche Pädagogik. Betätigt sich als Journalist und Schriftsteller und arbeitete von 1984 bis 2013 als Referent für Globales Lernen bei der internationalen Kinderhilfsorganisation terre des hommes. Zahlreiche Arbeits- und Studienaufenthalte in Afrika, Asien, Lateinamerika, Nordamerika und Australien. Seit 1980 Veröffentlichung von Kinder- und Jugendbüchern, später auch von Romanen, Sachbüchern, didaktischen Werken und Anthologien für Erwachsene, inzwischen über 60 Buchpublikationen und Mitarbeit in über 50 Anthologien. Verschiedene Preise, u.a. den Preis der Leseratten des ZDF und den Kinder- und Jugendliteraturpreis der Stadt Bad Wildbad. Hans-Martin Große-Oetringhaus lebt heute in Krefeld.

Veröffentlichungen

Pancho und die kleinen Menschen, Kinder in Lateinamerika greifen zur Selbsthilfe, terre des hommes 2003; Kokaspur, terre des hommes 2007; Cacarica – Traum vom Frieden, Die Geschichte einer Freundschaft im Krieg, terre des hommes 2007; Aminatas Entdeckung, Projekt Eine Welt in der Schule 1994; Tierisch menschlich, Märchenhaftes aus der Tierwelt rund um den Globus, Erzählungen, IATROS 2007; Eulenschreie, mitten am Tag, Metz-Verlag 2005; Das kleine Vorlesebuch für kleine Menschen, Geschichten über das Unterschiedlich-Sein und über Kinder und Tiere in anderen Kontinenten; Das Geheimnis der roten Maschine, Ein entwicklungspolitischer Kriminalfall, terre des hommes 2003; Cecilia und der Zauberstein, Kinder in Peru helfen sich selbst, terre des hommes 2002; Jogan haut ab, Kinderarbeit in Indien, terre des hommes 2002; Ökologische Kinderrechte (Lehrermappe), terre des hommes 2011 Bezug der terre des hommes-Bücher über: terre des hommes, Ruppenkampstr. 11a, 49084 Osnabrück, Tel.: 0541- 7101-0; eMail: info(at)tdh.de Bezug von Aminatas Entdeckung über: Arbeitskreis Grundschule, Schlossstr.29, 60486 Frankfurt, Tel.: 069 – 776006)

Hinweise

Themenschwerpunkte bilden: Kinderrechte, Straßenkinder, Kinderarbeit, Kinder im Krieg, Bildung, ökologische Kinderrechte, Recht auf Spiel, Globales Lernen - Bei den Lesungen werden Dias eingesetzt. Darum bitte für Projektor und Verdunkelungsmöglichkeit sorgen.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.