Datenbank

Ingo Cesaro

Joseph-Haydn-Str. 4
96317 Kronach
Bayern

(09261) 63373
(09261) 63373
ingocesaro(at)gmx.de
www.ingo-cesaro.de

Biografie

geb. 1941 in Kronach., lebt seit 1975 wieder dort. Lehre als Industriekaufmann. Abendschule, Studium an der Akademie für Welthandel in Frankfurt.
Studium Prakt. Betriebswirt Bayreuth, danach Tätigkeit als Verwaltungsleiter. Seit 1989 freier Schriftsteller.

Veröffentlichungen

Literaturwerkstätten, hier: Schreibwerkstätten für dreizeilige Kurzgedichte (Haiku + Senryu) schon mit 10-jährigen Grundschülern. Wichtige Spracharbeit, auch gegen Leseschwächen. Kreatives Schreiben, Geschichten und Erlebnisse werden auf das Wesentliche (17 Silben) konzentriert, auch zu den Themen „Gegen Ausländerfeindlichkeit-Gewalt-Rechtsextre-mismus. Wegen der Nachhaltigkeit Setz- und Druckwerkstatt „wie zu Gutenbergs Zeiten“, d.h. entstandene Kurzgedichte setzen wir aus Einzellettern aus Blei und drucken z.B. Plakat-Gedichte, aber auch bibliophile Editionen. Literatur-Werkstatt =Kopfarbeit, Setz- und Druckwerkstatt=zum Ausgleich Handarbeit. Ausprobieren von 2 fast ausgestorbenen Kunsthandwerken (betreibe mobile Handpresse - habe komplette Druckerei im Auto dabei). Projekte von der Schule in die Öffentlichkeit tragen durch: „Wir verschenken Poesie“ (Plakat-Gedicht-Aktionen), „Weg der Poesie“, „Gedicht-Pyramiden“, alles z.B. unter dem Motto: „Farbe bekennen“. „Haiku-Steine“, „Poesie-Bäume“.
Märchen-Werkstätten: Verfassen von Kunstmärchen, Aktualisierungen, Umschreiben von bekannten Märchen. Herstellung von Grafik-Haiku-Kalender zur Re-Finanzierung der ganztägigen Projekte.
Außerdem Lesungen und Gespräche mit Schülern, auch zu gesellschaftspolitischen Themen: Jan Palach, Kernkraft (Tschernobyl), Bereich Sport/Fußball oder Schwimmen.

Hinweise

Literaturwerkstätten, hier: Schreibwerkstätten für dreizeilige Kurzgedichte (Haiku + Senryu) schon mit 10-jährigen Grundschülern. Wichtige Spracharbeit, auch gegen Leseschwächen. Kreatives Schreiben, Geschichten und Erlebnisse werden auf das Wesentliche (17 Silben) konzentriert, auch zu den Themen „Gegen Ausländerfeindlichkeit-Gewalt-Rechtsextre-mismus. Wegen der Nachhaltigkeit Setz- und Druckwerkstatt „wie zu Gutenbergs Zeiten“, d.h. entstandene Kurzgedichte setzen wir aus Einzellettern aus Blei und drucken z.B. Plakat-Gedichte, aber auch bibliophile Editionen. Literatur-Werkstatt =Kopfarbeit, Setz- und Druckwerkstatt=zum Ausgleich Handarbeit. Ausprobieren von 2 fast ausgestorbenen Kunsthandwerken (betreibe mobile Handpresse - habe komplette Druckerei im Auto dabei). Projekte von der Schule in die Öffentlichkeit tragen durch: „Wir verschenken Poesie“ (Plakat-Gedicht-Aktionen), „Weg der Poesie“, „Gedicht-Pyramiden“, alles unter dem Motto: „Farbe bekennen“.
Märchen-Werkstätten: Verfassen von Kunstmärchen, Aktualisierungen, Umschreiben von bekannten Märchen. Herstellung von Grafik-Haiku-Kalender zur Re-Finanzierung der ganztägigen Projekte.
Außerdem Lesungen und Gespräche mit Schülern, auch zu gesellschaftspolitischen Themen: Jan Palach, Kernkraft (Tschernobyl), Bereich Sport/Fußball.


außerschulische Projekte,
Projekte mit behinderten Menschen
(auch integrierte Projekte),
Inklusions-Projekte
Literatur-Werkstätten für Lehrer
(Fächerübergreifend am Vorabend von Schulprojekten)

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.