Datenbank

Karin Gündisch

Kastelbergstr. 20
79189 Bad Krozingen
Baden-Württemberg

(07633) 15686

karin(at)guendisch.de
www.guendisch.de/karin

Biografie

Geb. 1948 in Rumänien, studierte Deutsch und Rumänisch. Lehrerin, Journalistin, Autorin. 1984 Einwanderung nach Deutschland. Sie lebt heute mit ihrem Mann in Bad Krozingen. Sie schreibt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Veröffentlichungen

Das Paradies liegt in Amerika, Beltz/Gelberg, 5. Aufl. 2007
Cosmin, Reihe Hanser bei dtv, 2. Aufl. 2007
Eine Hamstergeschichte, Manuskript
Tagebücher 1982-84, Leben in Osteuropa (Rumänien), Manuskript


wieder) lieferbar:
Geschichten über Astrid, Beltz/Gelberg, jetzt Schiller Verlag, 2009
Weit, hinter den Wäldern, Beltz/Gelberg, jetzt Schiller Verlag, 2010
Großvaters Hähne, Hanser Verlag, jetzt Schiller Verlag , 2011
Die Kinder von Michelsberg, Schiller Verlag, 2011
Im Land der Schokolade und Bananen, Beltz/Gelberg, 15. Aufl. 2012
George oder Vom aufrechten Gang des Menschen. 2013 ( Schiller Verlag, Hermannstadt/Bonn)

Hinweise

Im Mittelpunkt meiner Bücher stehen oft Kinder, die mit ihren Eltern in ein fremdes Land auswandern. Bei der Lektüre dieser Bücher kann man das Leben in Deutschland durch den fremden Blick entdecken. In „Cosmin“ geht es um einen Jungen, der die Schule abbricht und schließlich dann doch zur Erkenntnis kommt, dass ein Schulabschluss sehr wichtig ist. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Leben in Osteuropa (Rumänien) zur Zeit des Sozialismus.
Auf meiner Internetseite sind Leseproben aus den Büchern.
Eine Lesung besteht aus Erzählen, Lesen und Gespräch, wobei das Lesen nicht zu kurz kommt.
Ich kann auch erzählen und zeigen, wie ein Buch entsteht oder eine Schreibwerkstatt für Kinder anbieten.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.