Datenbank

Nikolaus Nützel

Solothurnerstr. 43
81475 München
Bayern

(089) 74 50 27 53
(089) 74 50 27 54
nuetzel(at)aol.com
www.nikolaus-nuetzel.de

Biografie

1967 in Rothenburg o.T. geboren, lebt heute in München. Der berufliche Lebenslauf hat folgende wichtigen Daten: Zivildienst und Ausbildung zum Dolmetscher Spanisch in Göttingen; Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule München, gleichzeitig Doppelstudium Journalistik und Romanistik an der Universität München. Seit 1995 freier Journalist, schwerpunktmäßig als Fester Freier Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk. Daneben Veröffentlichungen im Sachbuchbereich sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche.

Veröffentlichungen

Jugend-Sachbücher:
"Mein Opa, sein Holzbein und der Große Krieg. Was der Erste Weltkrieg mit uns zu tun hat.“ arsedition 2013;
"Ihr schafft mich! - Wie andere dein Leben bestimmen. Und wie du dein Leben selbst bestimmen kannst." cbj 2013;
"7 Wege reich zu werden – 7 Wege arm zu werden. Das etwas andere Buch über Wirtschaft." cbj 2010 (aktualisierte Neuauflage 2013);
Gemeinsam mit Dr. Jürgen Andrich: "Das Universum im Kopf – Wie unser Gehirn funktioniert." Bloomsbury 2008;
"Sprache – Oder was den Mensch zum Menschen macht." cbj 2007;


Daneben mehrere Erwachsenen-Sachbücher.

Hinweise

Grundsätzlich richten sich die Jugend-Sachbücher eher an die Altersgruppe ab 12 bis 14, aber auch Jüngere haben schon großes Interesse gezeigt. Die Veranstaltungen sind keine Lesungen, sondern sollen ein lebhafter Dialog mit Jugendlichen oder Kindern sein.


„Ihr schafft mich“ hat den Jugend-Sachbuchpreis „Emys“ von Prowissen Potsdam e.V. erhalten.


„7 Wege reich zu werden – 7 Wege arm zu werden“ ist vom österreichischen Wissenschaftsministerium als „Junior-Wissensbuch 2011“ ausgezeichnet worden.


„Sprache – Oder was den Mensch zum Menschen macht“ war für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 nominiert und hat die Auszeichnung „Junior-Wissensbuch des Jahres 2008“ des österreichischen Wissenschaftsministeriums erhalten.

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.