Datenbank

Iris Tritsch

Im Clemens 33
42555 Velbert
Nordrhein-Westfalen



MITritsch(at)t-online.de

Biografie

Geboren 1975 in Bonn- Duisdorf. Lebt mit Kaninchen, Hund, Mann und zwei Töchtern in Velbert, wo sie als Grundschullehrerin arbeitet und Kinderbücher (vorwiegend Erstlesebücher) schreibt. 

Veröffentlichungen

Das wunderbare Freundschaftsband, Leserabe, 1. Lesestufe, Ravensburger Buchverlag, Januar 2016.


Der verschwundene Zauberstab. Eine Elfengeschichte, Leserabe, 1. Lesestufe, Ravensburger Buchverlag, Mai 2012.


Das Hexenrennen, Leserabe, 3. Lesestufe (= Leseprofis), Ravensburger Buchverlag, Februar 2012.


Der Piratenpapa, Leserabe, 2. Lesestufe, Ravensburger Buchverlag, Oktober 2010.


Der Tantenschreck. Lustige Haustiergeschichten, Leserabe, 1. Lesestufe, Ravensburger Buchverlag, Juni 2009.


Krötenschleim und Monsterbein. Das hochgeheime Hexenrezept, Ravensburger Buchverlag, Juli 2008, 192 Seiten, Vorlesealter ab 6 Jahre (= empfohlen von der Zeitschrift Schule +Familie 03/08; empfohlen von der Stiftung Lesen 2008).

Hinweise

Ich biete Lesungen für Kindergartenkinder (Texte aus der 1. Lesestufe) und Lesungen für Schulkinder im Grundschulalter an. Meine Lesungen sind interaktiv, d.h. ich beziehe meine kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer in die Lesung mit ein, trete mit ihnen in eine Kommunikation. Häufig gestalte ich meine Lesungen mit Hilfe von Powerpoint-Präsentationen: Ich zeige den Kindern die Illustrationen meiner Geschichten, während ich vorlese und/oder erzähle.


Ein wichtiger Teil der Lesung ist die offene Fragerunde am Ende rund um das Thema „Autor sein“ und „Bücher schreiben“. Dabei bekommen die Kinder auch einen Einblick in die Entstehung meiner Bücher. Sie dürfen einen Blick in mein Notizbuch werfen und sich Druckfahnen anschauen. Ich versuche mit meinen Lesungen meine Zuhörerinnen und Zuhörer auch zum Schreiben eigener Texte zu motivieren, indem ich ihnen Schreibanlässe passend zum Thema anbiete.


Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.