Datenbank

Andreas Völlinger

10247 Berlin
10247 Berlin
Berlin



mail(at)andreas-voellinger.de
andreas-voellinger.de

Biografie

Andreas Völlinger hat in Deutschland, den USA und Neuseeland Kommunikationswissenschaft, Anglistik und TV Drama studiert. Während des Studiums hat er Katzen neue Katzenfuttersorten vorgestellt, war Testdieb, Softwareverkäufer, Journalist und Comicautor. Nach Praktikum in einer Drehbuchagentur arbeitet er als freier Autor für Film, Animation und alle anderen Medien, die ihm über den Weg laufen. 2012/13 war er Stipendiat der Akademie für Kindermedien in Erfurt. Seine ersten beiden Kinderbücher erschienen 2016. Momentan arbeitet er an mehreren Drehbüchern und natürlich neuen Kinderbüchern.


 


 

Veröffentlichungen

LEOS WILDE ABENTEUER: KÄFER-CHAOS
Kinderbuch (ab 6)
Südpol Verlag, 2017

LEOS WILDE ABENTEUER: DINO-ALARM
Kinderbuch (ab 6)
Südpol Verlag, 2016

RITTER WINZIG
Zweisprachiges Bilderbuch (ab 5)
Edition bi:libri, 2016


 


 

Hinweise

In kurzweiligen, humorvollen Lesungen erwecke ich die Figuren meiner Bücher und die skurrilen Situationen, in die sie geraten, zum Leben. Das Publikum wird dabei durch Zwischenfragen und kleine Bewegungsaktionen miteinbezogen.
Ganz nebenbei – und gut versteckt – gibt es sogar noch etwas zu lernen: In „Dino-Alarm“ (1.-3. Klasse) geht es (natürlich) um Dinosaurier und die urzeitliche Welt, in „Käfer-Chaos“ (1.-3. Klasse) stecken ein paar interessante Fakten über Insekten und Pflanzen. Und „Ritter Winzig“ (KITA u. 1. Klasse) vermittelt, dass Helden nicht groß und stark sein müssen.
Nach der Lesung beantworte ich Fragen und erzähle vom Geschichtenerfinden, wie Bücher gemacht werden und was an diesem Erzählmedium so toll ist.
Falls vorhanden, nutze ich gerne einen Beamer, um meine Lesungen mit Illustrationen aus dem Buch zu untermalen. Dies ist aber kein Muss.


Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.