Datenbank

Regina Schwarz

Klingenweg 13
40764 Langenfeld
Nordrhein-Westfalen

(0212) 652 919

info [at] regina-schwarz.com
www.regina-schwarz.com

Biografie

Geboren 1951 in Beuel bei Bonn,
Preis beim Autorentreffen  NRW 1986.
3. Bad Wildbader Kinder- und Jugendliteraturpreis.
Buch des Monats 2007.

Veröffentlichungen

Zahlreiche Veröffentlichungen von Gedichten in Anthologien und Schulbüchern,
z. B. in
Überall und Neben Dir, Beltz 1986
Jahrbuch der Kinderliteratur; Bände 7, 8, 9 und 10, Beltz
Großer Ozean, Beltz 2000.

Schöne Weihnachten kleiner Bär, Velber im OZ Verlag 2002
Sprach-Spiel-Spaß von A bis Z, Velber im OZ Verlag 2002
Das große Hexen-Wimmel-Bilderbuch, Velber OZ Verlag 2003
Das Sachenfinder-Wimmel-Kinderbuch, Velber Verlag 2004
Das Seeräuber-Wimmel-Bilderbuch, Velber Verlag 2005
123 Zahlenhexerei, Kerle Verlag 2006
Das kleine Hexen-ABC, Kerle Verlag 2006
Das verrückte Schimpfwörter ABC, Esslinger 2007: Ein kreativer
Bilderbuchspaß zum Wörterraten und Wörtererfinden.
17576 Möglichkeiten in Wort und Bild.
Das schnuckelige Schmusewörter-ABC, Esslinger 2008
Trampel langsam, trampel flott durchs ABC im Trampeltrott,
Esslinger Verlag 2008: Sprachspielereien rund ums ABC mit Laut- und Bewegungsgedicht zum Mitmachen
Morgenschaf und Turbohummel, Esslinger Verlag 2010
Wippen, zappeln, popowackeln – mach mit beim Wi-wa-wackeldackeln,
Esslinger Verlag 2011
Ene, mene, 1, 2, 3 – Auf die Zahlen mit Geschrei!, Esslinger Verlag,  

Herbst 2012
Lamm-wütend, Ivy Verlag 2010
Wo man Geschenke verstecken kann, Sauerländer Verlag 2011
Watteweicher Wolkenbär, Ravensburger Verlag 2011
Der Weihnachts-Schnarchbär, Ravensburger Verlag, Herbst 2012
Merkwürdige Mutproben -  Ein ABC für Wagemutige, 2013
Zungenbrecher, Sprachsalat, Mitmachreime, Quatschspinat, Ravensburger
2013 - Zungenbrecher und Spaßreime, Quatsch- Rate- und Mitmachgedichte
wechseln sich in diesem Buch ab.

Hinweise

Lesung zu „Zungenbrecher, Sprachsalat, Mitmachreime, Quatschspinat“:

Regina Schwarz lädt zu einer interaktiven Lesung ein. Die Zuhörer ergänzen lustige  Reime, sie raten mit und spüren seltsamen Fragen nach: Klauen Möpse Klöpse, kauen Gurkenschurken Gurken, wächst das Sauerkraut auf Bäumen? Zungenbrecher und Spaßreime, Quatsch- Rate- und Mitmachgedichte wechseln sich ab. Zum Schluss der Lesung gestaltet jedes Kind sein eigenes Falt-Buch mit lauter Quatschsalat.

Workshop zur App „Monster, benimm dich!“ für die Klassen 3 - 4:

Wie benehmen sich eigentlich Monster bei Tisch? Haben sie gute Tischmanieren? Oder müssen sie erst erzogen werden? Zusammen mit Regina Schwarz, Autorin von Zungenbrechern, humorvollen Gedichten, Sprachspielereien und poetischen Texten, lernen die Kinder das Sprachspiel „Monster, benimm dich!“ (App) kennen, um dann im Anschluss ihre eigenen Monster in Wort und Bild zu kreieren. Zu jedem der Monster schreiben sie einen gereimter Vierzeiler und geben den jeweiligen Monstern eine unverwechselbare, eigene Gestalt.

Weitere Angebote:
Interaktive sprachfördernde Lesungen mit Bewegung und lautmalerischer Umsetzung;
Papiertheater „Lammwütend“ mit anschließender Bilderbuchbetrachtung und Wuttier-Zeichnung;
Schlafanzuglesung „Watteweicher Wolkenbär“;
Aus der Werkstatt einer Dichterin: Wie wirken Gedichte und Illustrationen zusammen? Wie entsteht ein Gedicht?
Zungenbrecherallerlei, Mitmach- und Rätselgedichte;
Vorweihnachtliche Lesung „Wo man Geschenke verstecken kann“ und „Der Weihnachts-Schnarchbär“;
Workshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten für Klasse 4 bis 7, z.B. Farbwerkstatt/Grüne Schreibwerkstatt, Gedicht-Rezepte, Wo man Geschenke verstecken kann,Humorvolle Küchenpoesie für Jung und Alt;
Wörterwelten-Bilderwelten (Workshop zusammen mit der Illustratorin Julia Dürr).


Sprachspielseite
Regina Schwarz hat intensiv an der Homepage www.sprachspielspass.de  mitgewirkt, die für interessierte Eltern, Lehrer/innen der Grundschule und Erzieherinnen und Erzieher, aber auch für Bibliothekarinnen und Bibliothekare für ihre Arbeit viel Material bereithält.


Foto: Inge Sauer

Kindergarten / Klassenstufen

Schultypen

Hinweise zur Datenbank

Die in der Datenbank aufgeführten Autorinnen und Autoren stellen eine Auswahl dar; natürlich können auch Autoren / Autorinnen und Illustratoren / Illustratorinnen, die nicht genannt sind, zu Veranstaltungen vermittelt werden – sofern sie die Honorarrichtlinien der Landesverbände akzeptieren.

Manche Bibliografien sind in gekürzter Fassung wiedergegeben. Die Hauptwerke und auch die Bücher, die zu Lesungen eingesetzt werden, sind jedoch vollständig aufgeführt. Die Aktualität der Daten entspricht der letzten hier vom Autor angegebenen Veröffentlichung.

Einige Autoren / Autorinnen haben eine eigene Website mit ausführlicheren Informationen. Ebenso besteht ggf. die Möglichkeit dem Autor/der Autorin direkt eine E-Mail zu senden.